Kongo, Klappe die Zweite

Viereinhalb (!) Jahre ist es her, als ich mir an einem Strand Kongo-Brazzavilles ein „Au revoir“ wünschte. Zuvor habe ich die benachbarten Demokratische Republik Kongo bereist. Allerdings nur einen kleinen Wipfel im Westen des riesigen Landes. Nun habe ich eine Chance gefunden mich in den Osten des Landes zu begeben.

Bis Ende des Jahres mache ich ein Praktikum im Rahmen meines Masterstudiums der Internationalen Beziehungen am Pole Institute in Goma. Ich bin in die Jugendarbeit und den regionalen Radiosender Pole FM eingebunden – und habe hoffentlich auch die Möglichkeit, deutschen Medien den ein oder anderen Beitrag anzubieten.

Wer Bilder schießt, stiehlt die Seele. Die Erfahrung hatte ich bei meiner ersten Reise in die DR Kongo gemacht. Auch dieses Mal erzähle ich deshalb die Geschichte meiner Reise – allerdings mit Tönen und Interviews. Ein kleines, unregelmäßiges Podcast-Experiment also.

Feedback ist willkommen. Am besten per Whatsapp: +49 176 842 933 38

Weitere Eindrücke:

Twitter: jonasgerding
Instagram: johnnydschi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s