Über mich

profil
Auf Recherchereise im Nordwesten Äthiopiens

Ich bin ausgebildeter Journalist. An der Kölner Journalistenschule (Jhg. 2010) habe ich gelernt, komplizierte Dinge mit einfachen Worten auszudrücken. Egal, ob für Print, Online oder Hörfunk.

Mit den komplizierten Dingen selbst habe ich mich an der Kölner Universität beschäftigt. Dort habe ich Volkswirtschaft im Haupt- und Politikwissenschaft im Nebenfach studiert.

Mittlerweile bin ich 27 Jahre alt. Alt genug, um sich eine Vollzeitstelle zu suchen. Lieber möchte ich jedoch die Chance nutzen, noch einmal in eine Fachrichtung einzutauchen. Ab Herbst 2016 studiere ich an der TU Dresden und arbeite nebenher. Ich belege den Masterstudiengang Internationale Beziehungen, der sich auf  die Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Politik konzentriert.

Dies interessiert mich auch journalistisch. Im Herbst 2015 durfte ich dank eines Stipendiums der Heinz-Kühn-Stiftung  in dem ostafrikanischen Land Äthiopien recherchieren. Ich bin der Frage nachgegangen, welches wirtschaftliche Potential die politisch geförderte Textilindustrie birgt. In den Jahren zuvor habe ich die Demokratische Republik Kongo (auf eigene Faust), Ruanda (DW Recherchereise), Russland und China (Exkursionen der Journalistenschule) bereist. Ehrenamtlich unterstütze ich die Redaktion von JournAfrica!.

Spannend finde ich Themen, bei denen die Wirtschaft zu Umweltproblemen führt. Genauso interessant ist es jedoch, wenn sie zur Lösung beiträgt. Darüber schreibe ich regelmäßig für WiWoGreen. Um ähnliches ging es auch im Ausbildungsprojekt neunkw.de meines Jahrgangs: der Energiewende im Rheinland. Für das crossmediale Projekt haben wir den Ernst-Schneider-Preis gewonnen.

Ein Potpourri an Themen lieferten auch die verschiedenen Praktikumsstationen der Ausbildung, die mich nach Hamburg in das Deutschlandsressort von DER SPIEGEL und die Redaktion von DeinSPIEGEL, ins Berliner Parlamentsbüro von stern.de und in München sowohl in die Wirtschaftsredaktion der Süddeutschen Zeitung als auch in die Lokalredaktion des Münchner Merkurs geführt haben. Ein Auswahl an Beiträgen gibt es hier bei Torial.

Kritik und Ideen? Dann kommentiert – oder kontaktiert mich:

jonasgerding@gmail.com || 0176/84293338

Hansastraße 32 || 01097 Dresden

Twitter       LinkedIn      Facebook

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s