Videotagebuch (6): Auf zum Meer!

Endlich! Den ersten Aufnahmeversuch hat ein diletantischer Kleingangster verhindert, der mir dann bis ins Taxi folgen wollte
Endlich! Den ersten Aufnahmeversuch hat ein dilettantischer Kleingangster verhindert, der mir dann bis ins Taxi folgen wollte; Brazzaville, 31.03.

Das Gepäck ist bereits abgegeben für die „Chemin de fer Congo-Océan“ nach Pointe Noire. Die alte Kolonialstrecke ist einer der wenigen Eisenbahnlinien überhaupt, die es in den beiden Kongos noch gibt – und mit 510 Kilometern übrigens doch etwas länger als von mir angekündigt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s